Unser Postulat im Kanton Bern

Der Regierungsrat vom Kanton Bern zeigt sich in einer Antwort auf unser Postulat bereit, die Forderung zu prüfen, auch wenn er gewisse Vorbehalte anbringt.

Dass nicht alle immer gleich begeistert sind wie wir selbst und teilweise auch unbegründete Vorurteile vorhanden sind, das kennen wir ja 😉
Wir freuen uns aber sehr auf die weiterführenden Diskussionen und den Austausch mit dem Kanton Bern um so Kleinwohnformen voran zu bringen.

Übrigens sind auch in anderen Kantonen ähnliche Postulate von uns hängig!

 

Hier gehts zum Artikel der Berner Zeitung:

https://www.bernerzeitung.ch/mit-minihaeusern-koennte-im-kanton-bern-platz-gespart-werden-560744517654

Wie finde ich einen Stellplatz für meine Kleinwohnform?!

 
Eine der meist gestellten Fragen unserer Mitglieder und Interessenten/innen.
KWF-Vizepräsident Alesch Wenger spricht mit Kevin Rechsteiner in seinem Podcast über
– Tipps & Tricks zur Stellplatzsuche
– was man beim Kauf oder der Planung eines Tiny Houses beachten soll
– was im Verein für Kleinwohnformen gerade so abgeht.
Schaut rein!
 

KWF im Kanton Bern

Die Berner Grossrätin und Vizepräsidentin der Grünliberalen Seeland, Barbara Stucki, hat gemeinsam mit PolitikerInnen der BDP, der FDP und der Grünen einen Vorstoss zum Thema Kleinwohnformen im Kanton Bern eingereicht. Vom Berner Regierungsrat will sie wissen, welche rechtlichen Anpassungen nötig sind, um Kleinwohnformen als Instrument der Siedlungsentwicklung zu nutzen. Warum, erzählt sie im Interview mit Stefan Luz, Leiter AG Politik.