Immergrün wohnen im Tinyhouse

Immergrün. Dieser Name steht für ein ein besonders energiesparendes 15qm-Tinyhouse, das komplett mit Solarstrom und nur wenig Gas versorgt wird. Entwickelt wurde es von Vorstandsmitglied Alesch Wenger und Florentina Gojani. Zusammen sind der Architekt und die Betriebsökonomin das Kollektiv Winzig. Seit einem Jahr testen sie «Immergrün» in Zürich Alstetten. Nun ziehen sie in einem Video Bilanz: «Wir konnten den primären Energiebedarf um 90% senken.  Das ist ist ein sehr zufriedenstellendes Resultat. Wir werden das Thema vorantreiben“, so das Duo.