Über uns

Was sind innovative Kleinwohnformen?

Unter innovativen Kleinwohnformen verstehen wir verschiedenste Wohnkonzepte, die innovativ, klein und in den meisten Fällen mobil sind.

  • Innovativ: Alle Wohnformen, die in diesem Verein vertreten sind, zeichnen sich durch ihre besondere Fähigkeit aus, konstruktiv und kreativ mit natürlichen Ressourcen und knappem Raum umzugehen. Manche Konzepte streben grösstmögliche Suffizienz und Funktionalität an, andere wiederum verwenden modernste Technik. Ihnen allen ist gemein, dass sie originelle und weitgehend ökologisch verträgliche Lösungen präsentieren, um heutige Herausforderungen im Bereich Wohnen zu bewältigen.
  • Klein: Alle vertretenen Wohnformen sind verglichen mit dem Durchschnittshaushalt der Schweiz relativ klein. Dies beinhaltet in der Regel Wohnkonzepte, die unter 50 m2 Gesamtwohnfläche bieten, jedoch bieten die meisten Kleinwohnformen kleinere bewohnbare Flächen. Als Verein ist es uns allerdings wichtig, keine allzu strikte Grenze zu ziehen und offen zu bleiben für alle Wohnformen, die dem Leitgedanken dieses Vereins entsprechen.
  • Mobil: Die geringe Grösse der vertretenen Kleinwohnformen bietet meist den Vorteil, dass die Wohnformen mobil, also verschiebbar sind. In der Mehrzahl der Fälle bedeutet dies, dass die Bauten für eine längere Phase an einem Ort aufgestellt sind, der als fester Wohnort verstanden wird. Bei einem Umzug an einen anderen Wohnort in der Schweiz können solche Wohnkonzepte jedoch mittransportiert werden. Die Mobilität der Wohnkonzepte wird unterschiedlich realisiert. Es gibt Häuser, die als Ganzes auf einen Anhänger geladen werden können, andere, die bereits fix auf einen mobilen Anhänger gebaut sind, und wieder andere, die in gesonderten Einzelteilen transportiert werden können.

Folgende sind bekannte Kleinwohnformen:

  • Minihäuser
  • Tiny Houses
  • Zirkuswagen
  • Wohnwagen
  • Wohncontainer
  • Jurten
  • Baumhäuser
  • Hausboote
  • Wohnminivans
  • … und viele mehr

Wer steht hinter dem Verein?

Hinter dem 2018 gegründeten Verein steht eine breite Allianz von Privatpersonen, bestehenden Vereinigungen für einzelne Kleinwohnformen und Unternehmen, die sich in der Schweiz für innovative Kleinwohnformen engagieren möchten. Uns alle verbindet das gemeinsame Bedürfnis, in der Schweiz eine einheitliche Bewilligungspraxis für Kleinwohnformen zu etablieren und es Menschen zu ermöglichen, legal in innovativen, kleinen und mobilen Wohnungen wohnen zu können.

  • Wir sind Menschen, die bereits in solchen Wohnformen leben, die planen, auf diese Weise zu wohnen oder die diese Wohnformen als sinnvoll erachten und unterstützen.
  • Wir sind Vereinigungen, die sich bereits in der Vergangenheit für innovative Kleinwohnformen stark gemacht haben.
  • Und nicht zuletzt sind wir Unternehmen, die im Bereich der Kleinwohnformen arbeiten und das wirtschaftliche Potential von innovativen Wohnkonzepten nutzen.

Wofür setzt sich der Verein ein?

Der Verein hat zum Ziel, diverse innovative Kleinwohnformen in der Schweiz bekannt zu machen, als anerkannte Wohnformen zu etablieren und vor allem juristisch zu verankern. Diese Ziele verfolgt der Verein mittels:

  • gezielter Öffentlichkeitsarbeit
  • juristischer Grundlagenarbeit
  • Interessenvertretung auf politischer Ebene

Zu diesem Zweck arbeiten wir unter anderem zusammen mit bestehenden Vereinigungen einzelner Kleinwohnformen, Baujurist/innen, Architekt/innen, Gemeinden und Raumplanungsbüros.